product

Teil 2: Online-Dating-Tipps für eine bessere Welt

Wir setzen unsere Mission fort. Hier sind weitere drei Tipps für eine bessere Art zu Daten!

Tipp Nr. 4:
Nicht jede Reise, die du gemacht hast, will auch jeder sehen: typische Dating-App-User

“Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich.” Kotz! Diese oder ähnlich austauschbare Sprüche breiten sich auf Dating-Apps aus wie lästiges Herpes. Doch was sagt das über unser digitales Gegenüber eigentlich aus, außer dass er oder sie “inspirational quotes” gegoogelt hat?

Es sagt nicht ganz so viel über dich als Mensch aus, wie du vielleicht glaubst, wenn du dich jeden Tag vor dem Spiegel “beim Pumpen” fotografierst. Weitere Beispiele für typische Dating-App-User-Profile: Der*die Traveller*in, der*die Fitnessfreak, der*die Partyhopper*in.

Ja, wir wissen, dass Reisen, das einzige ist, was dich reicher macht, obwohl du es kaufst. Oder so ähnlich. Und wir wissen auch, dass es sich im Lebenslauf gut macht, wenn man den Jakobsweg gegangen ist, am besten Barfuß und ohne Mobilfunkgerät. Es ist auch richtig, dass Sport gut für die Gesundheit ist und aufgesprühte Sonnenbräune dein Sixpack noch definierter aussehen lässt. Trotzdem sagt es nicht ganz so viel über dich als Mensch aus wie du vielleicht glaubst. Ein potentielles Date ist an dir interessiert. Und nicht an deinen Freunden, Reisen oder Bodytransformationen.

Tipp für eine bessere Welt: Erzähl doch, was dich am Sport so fasziniert, oder zähl auf was du an deinen  Freunden, die auf jedem Bild zu sehen sind, so magst. Bedenke dabei auch: Deine Freunde haben ein Recht am eigenen Bild. Und vielleicht wollen sie gar nicht von ihrer Chefin auf einem Tinder-Foto entdeckt werden, das während der letzten Krankschreibung entstanden ist.

Und statt 300 Travelpics hochzuladen, könntest du deinem Date persönlich erzählen, was du auf deinen Reisen erlebt hast und inwiefern sie dich als Mensch verändert haben. Das ist authentischer, ihr lernt euch besser kennen und habt auch gleich ein Gesprächsthema. Win-Win!

Tipp Nr. 5:
Ein zu striktes „Beuteschema“ kann einschränken

Eine Studie* besagt, dass wir oft an Menschen nicht das attraktiv finden, von dem wir glauben, es entspräche „unserem Typ“. Sondern eher, wie jemand riecht oder klingt. Wir verlieben uns eigentlich in subtile Kleinigkeiten. Oft, ohne es zu merken.

Ein Freund erzählte, dass Frauen ihn auf Onlinedating-Plattformen immer nach seiner Körpergröße fragen. Er findet das nervig und oberflächlich und antwortet darauf jedes Mal mit der Frage, wie schwer sie denn eigentlich seien. Die Reaktionen der betreffenden Frauen könnt ihr euch sicher vorstellen. Ob seine Antwort jetzt die Richtige ist, möchte ich dahingestellt lassen. Sicher ist aber: Onlinedating ist erstmal oberflächlich. Mit Fragen, die darauf abzielen, den Gesprächspartner innerhalb einer Norm oder eines persönlichen Ideals zu verorten, schneidet man sich aber möglicherweise ins eigene Fleisch. Vielleicht hast du ja das Date deines Lebens mit jemandem, der eigentlich nicht „dein Typ“ ist. Oder du bekommst Bauchschmerzen vor Lachen, weil ihr den selben Humor habt , und ihr werdet dicke Freunde. Das kann alles passieren, wenn man sein Beuteschema ein kleines bisschen lockerer sieht.

Tipp Nr. 6:
Send Noodles, not Nudes: Konsens gilt auch Online

Nervosität, Aggression oder Schüchternheit werden durch die Anonymität des Netzes und die Unverbindlichkeit des geschriebenen Wortes abgemildert. Trotzdem gilt hier auch Konsens. Das heißt: Es muss gemeinsames Einverständnis über jede Annäherung bestehen, wie auch über die Art und die Grenzen der Kommunikation. Vermeide möglichst, ein sexistischer rassistischer oder sonst wie „istischer“ Arsch zu sein,  gleich welchen Geschlechts. Schick nicht ungefragt Nacktbilder. Teile deinem neuen Gesprächspartner auch nicht ungefragt mit, was du mit ihm im Bett machen willst. Versuche auf dein Gegenüber einzugehen und im besten Fall schnell ein persönliches Treffen zu vereinbaren. Sei einfach nett.

 

Lisa

 

Entdecke dich selber und deine Leidenschaften mit der Love Records Plus Mitgliedschaft

Erhalte 30 Tage kostenlosen Zugang und genieße unbegrenzten Zugang zu allen Tutorials - alleine oder gemeinsam

GRATISMONAT STARTEN