Beratungs- und Hilfsangebote

Beratungs- und Hilfsangebote

Als Aufklärungsplattform können wir natürlich nur sehr bedingt auf Einzelfälle eingehen, und nur allgemeine Informationen vermitteln. Auf dieser Seite findet ihr eine laufend aktualisierte Liste mit Online- und Telefonberatungsangeboten, die helfen können, wenn euch Gefühle oder Geschehnisse belasten.

Wenn ihr Angebote vorschlagen wollt, mit denen wir unsere Liste ergänzen können, schreibt uns gerne unter info@loverecords-mag.com oder kontaktiert uns über unser Kontaktformular

Zum Thema sexuelle Gewalt:

Wenn Kinder, Jugendliche und Erwachsene sexueller Gewalt ausgesetzt sind oder nicht wissen, wie sie Geschehenes einschätzen sollen, können Beratungsangebote niedrigschwellig helfen. Die Beratungen sind oftmals anonym per Mail und am Telefon möglich und helfen, Situationen einzuschätzen und, falls gewünscht, entsprechende Schritte einzuleiten. Ein Anruf bei einer Beratungsstelle verpflichtet zu nichts! Auch Angehörige, Bezugspersonen und Freund*innen von Betroffenen können sich übrigens an entsprechende Angebote wenden.

https://www.frauen-gegen-gewalt.de/hilfe-beratung.html
Der Verein “Frauen gegen Gewalt e.V.” (Bff) berät, hilft und sammelt eine Liste der Frauennotrufe und Frauenberatungsstellen in Deutschland.

https://www.big-berlin.info/
Die Seite der Berliner Initiative gegen Gewalt an Frauen BIG. Für anonyme Beratung gibt es auch ein Beratungstelefon, täglich 8:00 – 23:00, kostenlos.

https://www.big-berlin.info/node/149
Ebenfalls vom BIG zur Verfügung gestellt: Eine Ausführliche Liste mit Online-Beratungsangeboten

https://ssl.jungenberatung-bremen.de/onlineberatung.php
Die Jugendberatung Bremen: Onlineberatung für Jungen*, die Gewalt erleben oder erlebt haben

https://www.hilfetelefon.de/
Das Hilfetelefon: Telefonische Beratung für Frauen, die Gewalt erleben oder erlebt haben. Rund um die Uhr und kostenlos

https://www.hilfeportal-missbrauch.de/startseite.html
Hilfeportal für Betroffene von sexueller Gewalt sowie Angehörige, Telefonische Beratung rund um die Uhr und kostenlos. Mit Online-Datenbank für regionale Hilfsangebote.

https://www.wildwasser.de/
Wildwasser ist ein Verein, der sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene richtet, die sexuelle Gewalt erfahren oder erfahren haben. Beratung auch per E-Mail in Deutsch, Englisch, Polnisch, Türkisch und Russisch. Außerdem bietet Wildwasser ein Forum für Betroffene.

Zu sexualtherapeutischen Themen:

Hier findet ihr Links zu kostenfreien Angeboten, die sich mit sexualtherapeutischen Themen befassen. Die Angebote richten sich zum Beispiel an Betroffene von Sex- oder Pornosucht. Wenn ihr unter einem Problem leidet und nicht sicher seid, ob Behandlungsbedarf besteht, kann euch die Einschätzung eines Sexualtherapeuten dabei helfen!

https://www.netzwerk-sexualtherapie.de/organisation/php/liste_behandler.php
Das Netzwerk Sexualtherapie führt eine Liste der in Deutschland praktizierenden Sexualtherapeuten

https://www.ifsex.de/therapeutenliste/
Das Portal für Sexualtherapie ifsex sammelt ebenfalls in Deutschland praktizierende Sexualtherapeuten.

Zum Thema Sexsucht gibt es auch Selbsthilfegruppen: Zum Beispiel die anonymen Sexaholiker (https://anonyme-sexsuechtige.de/). Angehörige finden bei S-Anon Hilfe: https://s-anon.de/

Psychotherapeutische Beratungsstellen:

Psychische Erkrankungen und Traumata können einen extremen Leidensdruck erzeugen. Die Behandlung psychischer Erkrankungen ist möglich und wichtig. Dabei gilt: Je früher eine psychische Erkrankung behandelt wird, desto besser sind die Heilungschancen. Bei Unsicherheiten darüber, ob ein Trauma oder eine psychische Erkrankung besteht und wie sie am besten behandelt werden sollte, kann die Einschätzung eines Psychotherapeuten helfen. Wichtig: Alle Psychotherapeut*innen führen Vorgespräche, bevor die eigentliche Psychotherapie beginnt. Diese dienen dem gegenseitigen Kennenlernen und verpflichten den*die Hilfesuchenden zu nichts.

https://www.bptk.de/patienten/wege-zur-psychotherapie/was-passiert-in-einer-psychotherapie.html
Allgemeine Informationen über Psychotherapie für Suchende, Interessierte und Unentschlossene auf der Seite der Bundespsychotherapeutenkammer

https://www.kbv.de/html/arztsuche.php
Die kassenärztliche Bundesvereinigung hat alle aktuellen Daten zu ÄrztInnen und PsychotherapeutInnen. Auf der Suche nach einem Therapieplatz hilft die auf der Seite angegebene Hotline.

https://www.depressionen-depression.net/notfaelle/notfallnummern.htm
Liste der Notfallnummern, die bei akuten psychischen Krisen helfen.

Für Eltern:

https://www.projuventute.ch/aufklaerung/
Das schweizer Projekt Projuventute, das sich der Aufklärung von Kindern und Jugendlichen widmet und sich besonders mit Medienkompetenz befasst.

https://mobilsicher.de/ratgeber/cyber-grooming-was-tun-bei-sexuellen-uebergriffen-im-netz
Wenn Kinder online gestalkt werden: Ein informativer Ratgeber für Eltern zum Thema Cyber Grooming.

https://www.klicksafe.de/
Die EU-Initiative für mehr Sicherheit im Netz bietet Informationen über Jugendrelevante Themen für Eltern, Pädagogen und Lehrer

https://www.jugendundmedien.ch
Informationen über jugendrelevante soziale Medien und elterliche Möglichkeiten bei der Entwicklung von Medienkompetenzen.